Sie sind bereits Kunden bei uns?
Anmelden


  • Was ist Krill?

    Krill sind kleine garnelenförmige Krebtiere mit der Bezeichnung Euphausia superba. Das Wort Krill stammt ursprünglich aus dem Norwegischen und bedeutet nichts anderes als Walnahrung. Krill lebt in der Antarktis, die sehr sauber ist, da sich dort kaum Umweltgifte wie Schwermetalle und Pestizide ansammeln.

  • Was ist Krill-Öl?

    Krill-Öl ist das extrahierte Öl, das durch den Fang von antarktischem Krill gewonnen wird. Das Außergewöhnliche an Krill-Öl ist der besonders hohe Anteil an Phospholipiden der Omega-3 Fettsäuren, was den Nutzen gegenüber Fischöl deutlich erhöht. Phospholipide sind die auch im Menschen vorkommende natürliche Form der Omega-3 Fettsäuren, was den besonders hohen gesundheitlichen Gewinn durch Krill-Öl erklärt.

  • Was ist der Unterschied von Krill-Öl und Fischöl?

    Das Besondere an Krill-Öl ist der besonders hohe Anteil an Phospholipiden der Omega-3 Fettsäuren, was den Nutzen gegenüber Fischöl deutlich erhöht. Phospholipide sind die auch im Menschen vorkommende natürliche Form der Omega-3 Fettsäuren, was den besonders hohen gesundheitlichen Gewinn durch Krill-Öl erklärt. Die Versorgung mit Omega-3 über Fischfleisch ist aus mehreren Gründen problematisch: Ökologisch ist der vermehrte Fischkonsum problematisch, denn wegen der Überfischung der Meere sind einige Fischarten vom Aussterben bedroht. Ein weiteres Problem ist die Belastung einiger Fischarten mit industriellen Schadstoffen und Giften wie Quecksilber, PCB oder Schwermetallen. Krill ist ökologisch unbedenklich und unbelastet von Schadstoffen.

  • Was sind Omega-3 Fettsäuren?

    Omega-3 Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fetten, das bedeutet, wir müssen die Omega-3 Fettsäuren aufnehmen, da unser Körper sie nicht selbst produzieren kann. Zu den Omega-3 Fettsäuren gehören alpha-Linolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docohexaensäure (DHA). Alpha-Linolensäure ist vorrangig pflanzlicher Herkunft, und kann vom Körper nur unzureichend in EPA und nicht in DHA umgewandelt werden. Die beiden anderen Omega-3 Fettsäuren kommen vor allem in fettem Seefisch vor und gelten als die biologisch aktivsten Omega-3 Fettsäuren.

  • Was bewirken Omega-3 Fettsäuren im Körper?

    Omega-3 Fettsäuren sind unverzichtbare Bestandteile der Zellwände und beeinflussen den ganzen Körper: sie wirken sich nachweislich positiv auf das Herzkreislaufsystem aus, schützen vor Herzinfarkten, lindern entzündliche Erkrankungen wie Rheuma und verbessern Muskelaufbau sowie Hirnstruktur und –funktionen und können die Entwicklung von Demenz im Alter abschwächen. Bereits im Mutterleib kommen Omega-3 Fettsäuren dem Ungeborenen zugute.

  • Wer hat einen erhöhten Bedarf an Omega-3 Fettsäuren?

    Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Rheuma sowie Leistungssportler und Schwangere.

  • Wieviel Omega-3 Fettsäuren benötige ich?

    Das kann pauschal nicht beantwortet werden, da die Aufnahme von Omega-3 Fettsäuren von vielen Faktoren abhängt, zum Beispiel Gewicht, Alter, Gesundheitszustand oder Schwangerschaft. Zudem schwankt der Omega-3 Anteil im Fisch sehr stark. Die Aufnahme von der Omega-3 ist individuell von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Wer Gewissheit haben möchte, wie gut oder schlecht sein Körper mit Omega-3 versorgt ist, der sollte den Gehalt seiner Gewebe mit dem HS-Omega-3 Index® messen lassen.

  • Kann ich ProVidaX auch bei einer Fischallergie zu mir nehmen?

    Allergikerhinweis: ProVidaX® Krill HC enthält geringe Bestandteile von Krustentieren und Fisch!

  • Sind Giftstoffe in den Kapseln enthalten?

    Nein. Das hochreine Krill-Öl wird gut geschützt durch das kraftvolle, natürliche Antioxidanz Astaxanthin, was dem Öl die schöne rote Farbe verleiht. Mit dem schonenden Flexitech ™ Verfahren von AkerBioMarine ™ wird es zu dieser hohen Konzentration der wertvollen Inhaltsstoffe gebracht.

  • Welche Zutaten sind in den Kapseln enthalten?

    Superba™Boost Krill Öl, Fischgelatine, Vanillearoma.

  • Kann ich als Schilddrüsenpatient ProVidaX®Krill HC einnehmen?

    Ja, da kein Jod in der Kapsel enthalten ist, ist ProVidaX® Krill HC unbedenklich auch für Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen.